Archiv für März 2014

The Swipes „Lost“ (CD)

The Swipes „Lost“ (CD) (madbutcher)

The Swipes waren mir bisher vollständig unbekannt, obwohl „Lost“
bereits ihr zweites Album ist. Aber es gibt ja heutzutage so viele
Bands. Bei The Swipes kommt noch dazu, das sie
musikalisch deutlich vom klassischen Punk Rock abweichen. Und mit Oi!
haben sie nun auch absolut nix zu tun, und befinden sich somit abseits
meines musikalischen Stamm-Reviers.
Klangtechnisch vielseitig und abwechslungsreich kommt man daher.
Irgendwas in Richtung Garage-Rock mit Punk und Ska Anleihen. Und auch bei
den Texten bemüht man sich um Tiefgang. Keine politischen Parolen,
statt dessen eher Nachdenkliches über eine kaputte, orientierungslose Gesellschaft.
Dementsprechend wurde das Ganze auch auf dem Mad Butcher Sub-Label
„Punk mit Abitur“ veröffentlicht.
Fließt sehr gut ab. Geht gut ins Ohr..für meine Begriffe aber einfach zu gut.
Da fehlen mir die Ecken und Kannten. Das ist mir musikalisch
zu mainstreamig. Nicht jede Band muss nach Keller klingen,
aber politisch kommen the Swipes halt auch nicht sooo radikal rüber,
so das mich das nicht dauerhaft begeistert. Das läuft halt so durch,
ist angenehm, bleibt aber nicht im Ohr oder im Kopf hängen.
Wer nicht so ein unterkultivierter Prolet ist wie ich, sollte dennoch
ruhig mal reinhören.

(garcin)