Sally Brown 7″ „Madrid/Boss Nass“

Sally Brown 7″ „Madrid/Boss Nass“
(redstar73)

Eine Ska Band aus Madrid meldet sich
hier mit 2 Songs. Bei dem Bandnamen,
der wohl auf Laurel Aitkens gleichnamigen
Hit zurückzuführen sein dürfte, drängt sich
die Vermutung auf, das es hier recht traditionell
zugeht. Und das bestätigt sich auch,
sobald man den Tonarm in die Rille setzt.
„Madrid“ ist ein schöner, eingängiger Song
mit weiblichem Gesang, der soundmäßig
irgendwo zwischen den jamaikanischen
Vorbildern und der 2Tone Ära angesiedelt ist.
Dreht man das Vinyl um, so bekommt man
mit „Boss Nass“ eine instrumental gehaltene
Nummer zu hören, die den angenehmen
Eindruck abrundet. Intessant finde ich,
das es „Sally Brown“ schon seit 1994 gibt,
und sie in Eigenregie schon mehrere Cds
aufgenommen haben. Sind also keine
newcomer mehr, aber hier zum ersten Mal auf Vinyl,
und das adelt ja schon irgendwie.